.

Wisch Aktuell

19 September - 19 Oktober

Entstehung einer Strohfigur

Strohfigur 2010

Die Wischer Strandpiraten und ihre jugendlichen Helfer
Die Wischer Strandpiraten und ihre jugendlichen Helfer

Die Wischer Strandpiraten

An der Ostsee, dort wo heute der Ort Wisch liegt, stand einst die mittelalterliche Burg Bramhorst, die erstmals 1285 erwähnt wurde. Auch die Zinnen im Wappen des Ortes Wisch sind auf diese Burg zurückzuführen. Um die Burg herum siedelten sich Leute an, die einem  zur damaligen Zeit durchaus üblichen einträglichen, und dennoch gefährlichen, Gewerbe nachgingen: der Strandpiraterie.
Sie waren Sammler von Strandgut aller Art, plünderten gestrandete Schiffe und halfen vielleicht auch das ein oder andere Mal ein wenig nach. Landschaftlich war ihr Lager hervorragend geschützt, denn der Barsbeker See dehnte sich bis fast an die Burg und bot ihnen so einen geschützten Zugang im Uferschilf bis zur offenen Ostsee. Auf ihren Flößen konnten sie weit in die Schilfzonen hineinfahren und sich so vor allzu neugierigen Blicken verbergen.
Mit der Strohfigur des Jahres 2010 möchte die Gemeinde Wisch an diese frühen Bewohner und ihre Art zu leben erinnern.
Aus zwei Klappen Heu und einem Rundballen Stroh haben 26 Erwachsene und Kinder auf den von den fleißigen Helfern vorbereiteten Holz- und Drahtgestellen in ca. 260 Stunden Freizeit  die diesjährige Strohfigur gebaut. Wir, die Strandpiraten, danken dafür.

Die Wischer Strandpiraten, Bau und Aufbau

Segel, Störche und Ruder

Geplanter Aufbau

Erste Schritte

Strohwürste

Die Kanone

Ein Storch nimmt Gestalt an

Die Flügel müssen noch Federn bekommen

Die Schatzkiste im Rohbau

Das Fass ist noch nicht dicht

Das Ruder ist fertig, jetzt kommt der Mast an die Reihe

Das Segel ist noch sehr plüschig

Das Krähennest – Der Ausguck

Auch das Krähennest ist eine Wurstelei

Ein Baumstamm für das Floß

Die fertigen Einzelteile mehren sich

Die Beschriftung darf nicht fehlen

Endlich Aufbau – bei strahlendem Sonnenschein

Das Floß kann in See stechen - ein Landpirat bleibt zurück

Achtung, Piratentuch vergessen!

Kleines Volksfest zur Begrüßung

Unsere Helfershelfer – die Landmannschaft

Ausblick über die Kreisstraße auf die Felder